Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsDreharbeiten zu „Joan“ (AT)

Dreharbeiten zu „Joan“ (AT)

Derzeit wird der Kinofilm „Joan“ (AT) in Deutschland, Frankreich und Irland gedreht. Das Darsteller-Ensemble umfasst u.a. Isabelle Huppert als Hauptdarstellerin und Titelfigur, Lars Eidinger, Swann Arlaud sowie Freya Mavor. Regie führt Laurent Larivière nach eigener Drehbuchvorlage. Co-Autor ist François Decodts. „Joan“ ist Laurent Larivières zweiter Film, sein erster Film „Je Suis Un Soldat“ feierte seine Premiere in Cannes Sektion Un Certain Regard.

v.r.n.l. Reza Bahar (Gifted Films West), Lars Eidinger, Isabelle Huppert, Laurent Larivière, Xavier Riglaut (2.4.7. Films) Photo: ©2020 TOM TRAMBOW

Zum Inhalt:

Joan trifft eines Nachts zufällig auf Ihre Jugendliebe. Aufgewühlt durch das Wiedersehen, verlässt Sie überstürzt Paris und fährt in Ihr Landhaus. Dabei reflektiert Sie Ihr gesamtes Leben. Sie muss sich die letzten vierzig Jahre ihres Lebens in Erinnerung rufen und zeichnet ein romantisches, bruchstückhaftes Bild ihres Lebens mit vielen erfrischend lustigen Momenten, die der Geschichte eine eigene Leichtigkeit verleihen. Ihr Sohn Nathan, der aus Montreal angereist kommt, begleitet sie auf dieser Reise in die Vergangenheit. Eine Reise ohne Wiederkehr?

„Joan“ (AT) ist eine Koproduktion von Gifted Films West, 2.4.7. Films und Blinder Films. Produzent auf deutscher Seite ist Reza Bahar („Das Löwenmädchen“, „Asphalt Börning“) und auf französischer Seite Xavier Riglaut und Marc-Antoine Robert. Gefördert wird der Film u.a. von der Film- und Medienstiftung NRW, der FFA und Eurimages. Camino Filmverleih bringt den Film in die Kinos, Playtime übernimmt den Weltvertrieb. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis Anfang November an und finden u.a. in Köln, Lyon und Dublin statt. Der Kinostart ist für 2021 geplant.