Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNews"Er ist wieder da" ab Samstag auf Netflix

"Er ist wieder da" ab Samstag auf Netflix

Ab Samstag, 09. April, startet die filmstiftungsgeförderte Satire "Er ist wieder da" von David Wnendt erstmals auf Netflix. Der Streamingdienst hatte sich die kompletten Auswertungsrechte außerhalb von Deutschland, Japan und Benelux gesichert und bietet den Film weltweit als "Netflix Original" an. Dies war die erste Vereinbarung dieser Art für eine deutsche Produktion.

Zum Film: Er ist wieder da, der Führer. Knapp 70 Jahre nach seinem unrühmlichen Abgang erwacht Adolf Hitler im Berlin der Gegenwart. Ohne Krieg, ohne Partei, ohne Eva. Im tiefsten Frieden, unter Angela Merkel und vielen tausend Ausländern startet er, was man am wenigsten von ihm erwartet hätte: eine Karriere im Fernsehen. Denn das Volk, dem er bei einer Reise durch das neue Deutschland begegnet, hält ihn für einen politisch nicht ganz korrekten Comedian und macht ihn zum gefeierten TV-Star. Und das, obwohl sich Adolf Hitler seit 1945 äußerlich und innerlich keinen Deut verändert hat.
„Er ist wieder da“ ist eine Romanverfilmung des gleichnamigen Beststellers von Timo Vermes. Hauptdarsteller Oliver Masucci spielt Adolf Hitler an der Seite von u.a. Fabian Busch, Christoph Maria Herbst und Katja Riemann. Der Film wurde produziert von Mythos Film in Co-Produktion mit Constantin Film und im Verleih der Constantin Film. Die Film- und Medienstiftung NRW förderte mit 200.000 Euro, weitere Unterstützung kommt von MBB, FFA und DFFF.

Weitere Informationen zum Film unter www.constantin-film.de/er-ist-wieder-da