Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsEtat für Kultur und Medien soll weiter steigen

Etat für Kultur und Medien soll weiter steigen

Auf der Sitzung des Bundeskabinetts wurde eine Erhöhung des Kulturhaushalts beschlossen: Der Etat für Kultur und Medien soll auf insgesamt 2,14 Milliarden Euro steigen, was einer Steigerung von rund 10 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspräche.

Im Bereich der wirtschaftlichen Film- und Serienförderung (GMPF, DFFF) soll sich die Produktionsförderung laut einer Pressemeldung des BKM um insgesamt 25 Millionen Euro erhöhen, um der weiterhin großen Nachfrage entsprechen zu können und den deutschen Produktionsstandort Deutschland attraktiv und international wettbewerbsfähig zu halten.

Der Ansatz des German Motion Picture Fund (GMPF) soll weiterhin im Fokus stehen und zukünftig bei 50 Millionen Euro pro Jahr liegen. Zudem sieht der beschlossene zweite Regierungsentwurf für den Bundeshaushalt 2022 im Wege der Umschichtung eine weitere einmalige Erhöhung des GMPFs um 25 Millionen Euro vor. Angesichts des Serien-Booms in Deutschland stehen in diesem Jahr demnach insgesamt 75 Millionen Euro zur Verfügung.

Quelle: BKM-Pressemeldung