Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsFilmSchauPlätze NRW in Hamm

FilmSchauPlätze NRW in Hamm

Am heutigen Sonntagabend, dem 17. Juli, sind die FilmSchauPlätze NRW zu Gast auf dem Schleusenplatz in Hamm. Gezeigt wird das Abenteuer-Drama "Life of Pi". Der Schleusenplatz ist ein zentrales Element in der Hammer Innenstadt. Ab 20 Uhr findet ein Bühnenprogramm mit Bianca Stücker und Bruxas Solis statt. Zudem wird vor Beginn des Hauptfilms der Kurzfilm "Banana Island" von Caroline Schwarz gezeigt. Es geht um einen Bananeninselbewohner welcher realisiert, dass sich fremde Menschen seiner Insel nähern.

Weitere Information unter www.filmschauplaetze.de

Zu dem Film im Einzelnen:

"Life of Pi" von Ang Lee

Piscine wächst im südindischen Pondicherry, einer ehemaligen französischen Kolonie, als Sohn eines Zoodirektors auf. Sein Vater benannte ihn nach dem Pariser Schwimmbad Piscine Molitor. Als er von seinen Mitschülern gehänselt und sein Name als Pisser verballhornt wird, gibt er sich selbst den Spitznamen Pi, wie die Kreiszahl, und lernt mehrere Hundert ihrer Nachkommastellen auswendig. Pi ist fasziniert von Religion und probiert alles aus, was sich ihm präsentiert. So ist er bald zugleich Hindu, Christ und Muslim, jeder Religion gewinnt er neue spirituelle Seiten ab, auch wenn sein atheistischer Vater ihn auffordert, sich zumindest für einen Glauben zu entscheiden.