Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsPressemitteilungenGrimme Online Award: Verleihung am 17. Juni

Grimme Online Award: Verleihung am 17. Juni

Am Donnerstag, 17. Juni, wird im Kölner Harbour:Club der 21. Grimme Online Award vergeben. Die Preisverleihung findet ohne Publikum statt und ist live ab 19.30 Uhr über den YouTube-Kanal des Grimme Online Award abrufbar. Der Grimme Online Award wird seit 2001 vom Grimme-Institut verliehen und prämiert jährlich deutschsprachige Online-Angebote, die sich an die allgemeine Öffentlichkeit richten. Mit der Auszeichnung herausragender Formen und Entwicklungen öffentlicher Kommunikation und Information will der Grimme Online Award Nutzer:innen eine Orientierung für „publizistische Qualität im Netz“ bieten.

Die Nominierten
Aus mehr als 1.400 Vorschlägen wurden insgesamt 28 Nominierungen ausgewählt. Eine Jury wählt nun bis zu acht Preisträger:innen in vier Kategorien aus, außerdem gibt es einen Publikumspreis. U.a. sind auch fünf Projekte aus NRW für den diesjährigen Grimme Online Award nominiert: In der Kategorie Information gehen der Instagram-Kanal der WDR-Sendung „Quarks“ und das Bonner Projekt „Corona Leichte Sprache“ ins Rennen. Der Grevener Niklas Kolorz und sein TikTok-Kanal sowie das WDR-Special „Braunkohle 360°“ sind in der Kategorie Wissen und Bildung nominiert und der Köln/Berliner Podast „queerkram“ in der Kategorie Kultur und Unterhaltung.

Moderation, Laudator:innen und Partner
Durch den Abend führt die Moderatorin, Autorin und Slam Poetin Ninia LaGrande, Laudator:innen sind u.a. Autor und Stand-up Comedian Markus Barth, TV-Moderatorin Nazan Eckes, Autorin, Schauspielerin und Publizistin Samira El Ouassil, LGBT*-Sonderbotschafter des Europäischen Parlaments Riccardo Simonetti und Satiriker Schlecky Silberstein. Der Wettbewerb und die Preisverleihungen werden u.a. vom Land Nordrhein-Westfalen unterstützt.

Das Hashtag in diesem Jahr lautet: #GOA21

 

Für weitere Informationen:

Katharina Müller
Film- und Medienstiftung NRW GmbH
Kaistr. 14
40221 Düsseldorf
0211 93050-39
presse@filmstiftung.de
www.filmstiftung.de