Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsMondschein und Currywurst: FilmSchauPlätze erfolgreich gestartet

Mondschein und Currywurst: FilmSchauPlätze erfolgreich gestartet

Bei den Flottmann-Hallen in Herne fiel der Startschuss für die 21. FilmSchauPlätze NRW. Vor der wunderbaren Jugendstil-Fassade der ehemaligen Fabrikhallen genossen 350 begeisterte Zuschauer das Filmprogramm. Sommerliche Temperaturen und ein Mond, der direkt über der Leinwand leuchtete, trugen zu der besonderen Atmosphäre bei.

Großer Andrang beim ersten FilmSchauPlatz 2018
Großer Andrang beim ersten FilmSchauPlatz 2018

Nach einem mitreißenden Auftritt der südosteuropäischen Band „Orient Express“ begrüßte Anna Fantl von der Film- und Medienstiftung NRW gemeinsam mit Bärbel König-Bargel vom Kulturbüro der Stadt Herne die Gäste, die es sich mit Currywurst und Getränken in ihren Stühlen gemütlich gemacht hatten. Ein Highlight war der Auftritt von Christian Vizi, Koproduzent des Vorfilms „Obon“. Der Film von Andre Hörmann und Samo illustriert die Erinnerungen einer der letzten Überlebenden der Atombombenexplosion von Hiroshima mit einer Animation, die das Publikum mit viel Applaus bedachte. Auch Aki Kaurismäkis lakonische Tragikomödie „Die andere Seite der Hoffnung“ um die Schicksalsgemeinschaft eines finnischen Ex-Vertreters und eines jungen syrischen Flüchtlings, erntete reichlich Beifall.

Anna Fantl (FMS), Christian Duus, Bärbel König-Bargel (Kulturbüro Herne), Christian Vizi (Koproduzent „Obon“)
Anna Fantl (FMS), Christian Duus, Bärbel König-Bargel (Kulturbüro Herne), Christian Vizi (Koproduzent „Obon“)

Nach diesem gelungenem Start sind die FilmSchauPlätze am Wochenende zunächst am Freitag, 20. Juli, in Heiligenhaus im Bergischen Land zu Gast, wo das „Grand Budapest Hotel“ seine Tore öffnet. Am Samstag, 21. Juli, heißt es „Grusel frei“, wenn beim Grusellabyrinth NRW „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ über die Leinwand flimmern.

Treuer Fan: Hans Werner Neumann besucht seit 18 Jahren alle FilmSchauPlätze
Treuer Fan: Hans Werner Neumann besucht seit 18 Jahren alle FilmSchauPlätze