Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsMargarethe von Trotta dreht filmstiftungsgeförderte Komödie „The Odd Couple“ in NRW

Margarethe von Trotta dreht filmstiftungsgeförderte Komödie „The Odd Couple“ in NRW

Seit 9. Januar laufen die Dreharbeiten zu Margarethe von Trottas neuem Film „The Odd Couple“ (AT). In den Hauptrollen sind Ingrid Bolsø Berdal und Katja Riemann zu sehen. Der Großteil der Dreharbeiten findet in Köln, Düsseldorf und Umgebung statt. Den Abschluss bilden einige Drehtage in New York.

DrehstartOddcouple
Drehstart “The Odd Couple” – Cast und Crew mit Petra Müller ©Heimatfilm

Zum Inhalt:

Das Einzige, was Maria und Jade gemeinsam haben, ist ihr Ex-Mann. Als die beiden sehr ungleichen Frauen gezwungen sind, sich ein luxuriöses Loft in New York zu teilen, entbrennt ein erbitterter Kleinkrieg um die Großwohnung.

Bettina Brokemper von der Kölner Heimatfilm produziert die Komödie. Regisseurin Margarethe von Trotta verfilmt das Drehbuch von Pamela Katz. Die beiden arbeiteten bereits für „Hannah Arendt“, ebenfalls von Heimatfilm produziert, zusammen, sowie für „Rosenstraße“ und „Die andere Frau“. Für ihre schauspielerische Leistung in „Rosenstraße“ wurde Katja Riemann in Venedig 2003 mit der Coppa Volpi als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet.

Die Film- und Medienstiftung NRW förderte das Projekt mit 950.000 Euro. Weitere Förderer sind FFF sowie MBB. Den Weltvertrieb übernimmt die Kölner The Match Factory.