Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsNews"Schatz, nimm Du sie!" feierte Premiere in Köln

"Schatz, nimm Du sie!" feierte Premiere in Köln

Am Dienstagabend feierte die filmstiftungsgeförderte Komödie "Schatz, nimm Du sie!" von Regisseur Sven Unterwaldt seine Deutschlandpremiere im Kölner Cineplex Filmpalast. Neben dem Regisseur waren u.a. die Darsteller Carolin Kebekus, Maxim Mehmet, Axel Stein, Jasmin Schwiers, Jochen Schropp, Arsseni Bultmann und Arina Prokofyeva zur Vorführung anwesend. Als Special Guest stimmte Max Mutzke mit einer Performance des Titelsongs auf den Film ein. Die Komödie entstand als eine Produktion von ConradFilm und Bavaria Filmproduktion Köln in Koproduktion mit Telepool.

Deutschlandpremiere von >>Schatz, nimm Du Sie!<<: Annette Frier, Darsteller Axel Stein, Regisseur Sven Unterwaldt, Produzent Marc Conrad (ConradFilm), Hauptdarsteller Maxim Mehmet, Filmstiftungs-Geschäftsführerin Petra Müller, Hauptdarstellerin Caroline Kebekus, Darstellerin Jasmin Schwiers, Patricia Meeden und Jochen Schropp
Deutschlandpremiere von "Schatz, nimm Du Sie!": Annette Frier, Darsteller Axel Stein, Regisseur Sven Unterwaldt, Produzent Marc Conrad (ConradFilm), Hauptdarsteller Maxim Mehmet, Filmstiftungs-Geschäftsführerin Petra Müller, Hauptdarstellerin Caroline Kebekus, Darstellerin Jasmin Schwiers, Patricia Meeden und Jochen Schropp © Andreas Rentz

Zum Inhalt:
Toni und Marc wollen sich scheiden lassen, denn die große Leidenschaft scheint erloschen. Eine einvernehmliche Trennung soll es werden, schließlich ist man erwachsen und versteht sich noch gut. Doch das mit dem Neuanfang ist gar nicht so leicht: Jeder der beiden hat gerade die Chance auf einen Job im Ausland. Wer kümmert sich also um die Kinder Emma und Tobias?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Film- und Medienstiftung NRW förderte die Produktion mit insgesamt 1.000.000 Euro, weitere Mittel stammen vom DFFF – Deutschen Filmförderfonds. Den Verleih übernimmt Wild Bunch, die den Film ab dem 16. Februar in die deutschen Kinos bringen.