Film und Medien Stiftung NRWNewsNewsStudio Hamburg Nachwuchspreis für „In Search“

Studio Hamburg Nachwuchspreis für „In Search“

Am 06. Juni wurde der Studio Hamburg Nachwuchspreis im Thalia Theater am Alstertor verliehen. Die filmstiftungsgeförderte Produktion „In Search“ von Berly Magoko (KHM) wurde als Beste Dokumentation (Eberhard-Fechner-Preis, Preisstifter: NDR, Abt. Dokumentation, Dokudrama & Sonderprojekte) ausgezeichnet. Regisseurin Beryl Magoko setzt sich mit dem Thema weiblicher Genitalverstümmelung auseinander und nimmt den Zuschauer mit auf eine sehr persönliche Reise in ihre eigene Geschichte. Die Jury ist beeindruckt vom enttabuisierten Zugang, den sie zu betroffenen Frauen gefunden hat, sowie von der Beleuchtung ihrer ganz eigenen Auseinandersetzung mit ihrem Schicksal. „In Search“ ist ein mutiger Film, der in seiner Intensität betroffen macht, aber gleichzeitig eine konstruktive Idee der Hoffnung vermittelt.

Ebenfalls nominiert waren die die von der Filmstiftung geförderten Produktionen „Die Geheimnisse des schönen Leo“, „Label Me“ und „Oray“ . Der Preis zeichnet die besten Produktionen eines Jahrgangs aus: vom Kurzfilm bis zum abendfüllenden Spielfilm. Von einer unabhängigen Fachjury werden die eingereichten Filme mit fiktiver Handlung in den Kategorien Beste Regie, Bestes Drehbuch und Beste Produktion mit jeweils 5.000 Euro prämiert. Zudem wird der Publikumspreis in der Kategorie Bester Kurzfilm vergeben und seit 2008 der Hamburger Krimipreis der Freien und Hansestadt Hamburg zu Ehren Jürgen Rolands verliehen. Mit dem Günter-Strack-Fernsehpreis werden die beiden besten Nachwuchsschauspieler/-innen ausgezeichnet.