Twitter Instagram
Film und Medien Stiftung NRWNewsFördermeldungenZwei Dokumentationen und ein Animationsfilm

Zwei Dokumentationen und ein Animationsfilm

Eine Vorbereitungsförderung und zwei Produktionsförderungen für den Nachwuchs

Bei der fünften Sitzung zur Nachwuchsförderung der Film­stiftung NRW wurden Nachwuchsregisseure und -produzenten gefördert.

Der Dokumentarfilm "Unter zwei Himmeln" erzählt die Lebensgeschichte von Yu Chien Kuan. 1931 in Kanton geboren, gelingt ihm die dramatische Flucht aus dem China der Kulturrevolution. In Deutschland findet er 1961 seine zweite Heimat. Innerhalb kürzester Zeit lernt er Deutsch, promoviert an der Universität Hamburg und unterrichtet dort Sinologie. Gemeinsam mit seiner Frau Petra Häring-Kuan zählt er in Deutschland zu den bekanntesten Vermittlern der chinesischen Kultur und in China zu den anerkannten Ratgebern für europäische Fragen. Produzentin Meike Mertens, die mit ihrer Blinker Filmproduktion 2006 ein Stipendium des AV-Gründerzentrums erhielt, will den Dokumentarfilm mit Regisseurin Katja Esson realisieren. Sie erhielt eine Produktionsvorbereitungsförderung von 13.500 Euro.

Eine "Familie auf Zeit" bieten Tanja und Erich Grandi kriminellen deutschen Jugendlichen in Portugal. Celia Rothmund begleitet drei Jugendliche, die Tanja und Erich zusätzlich zu ihren drei Kindern aufnehmen. Die Jugendlichen bekommen eine neue Familie auf Zeit und die Familie weitere Kinder auf Zeit – ein Experiment mit offenem Ausgang. Für ihren Erstling erhält Celia Rothmund mit ihrer Yeti Film eine Produktionsförderung in Höhe von 112.000 Euro. Bereits ihr khm-Abschlussfilm "Zeit ohne Eltern", der mit dem Robert Geissendörfer Preis ausgezeichnet wurde, erhielt eine Unterstützung durch die Filmstiftung.

Was macht ein Pirat, der kleiner als ein Meter ist und auf dessen Insel eine Piratengang einfällt? Er muss sie überzeugen, dass auch er Pirat ist! Nun hat "Paddy, der kleine Pirat" zwar eine Augenklappe, Schiff und Piratenflagge, nur mit dem Schatz hapert es. Und um seine Insel und seinen Papagei Bo wiederzubekommen, muss Paddy mit seiner Schildkröte Kröte einige Abenteuer bestehen. Für seinen Animationsfilm erhält Autor und Produzent Michael Schwertel mit seiner Firma Power-Toons 30.000 Euro. Der Kurzfilm für "Kurze" ist der Erstling des AV-Gründerzentrums-Stipendiaten.

Der Förderausschuss der Nachwuchsförderung setzt sich aus der Vorsitzenden Tita Gaehme sowie Andrea Hanke (WDR), Michael Schmid-Ospach (Filmstiftung NRW), Barbara Thielen (RTL) und Rainer Weiland (Land NRW) zusammen.


Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte
: Filmstiftung NRW, Erna Kiefer Tel.: 0211-930500, Fax: 0211-93050-85, .