Film und Medien Stiftung NRWPresseMeldungenPressemitteilungen

Pressemitteilungen

„Full house“ in Saarbrücken

Filmstiftung mit fünf Produktionen auf dem Filmfestival Max-Ophüls-Preis 2002 Wer in Deutschland junge Filmemacher entdecken will, muss nach Saarbrücken zum Filmfestival Max-Ophüls Preis reisen. Jedes Jahr im Januar präsentieren sich dort Nachwuchsregisseure und -regisseurinnen mit ihren Filmen der Branche. Unter den 18 Filmen, die vom 22. bis 27. Januar um den Max-Ophüls-Preis konkurrieren, sind in

„Full house“ in Saarbrücken – Filmstiftung mit fünf Produktionen auf dem Filmfestival Max-Ophüls-Preis 2002

Wer in Deutschland junge Filmemacher entdecken will, muss nach Saarbrücken zum Filmfestival Max-Ophüls Preis reisen. Jedes Jahr im Januar präsentieren sich dort Nachwuchsregisseure und -regisseurinnen mit ihren Filmen der Branche. Unter den 18 Filmen, die vom 22. bis 27. Januar um den Max-Ophüls-Preis konkurrieren, sind in diesem Jahr vier Debüt-Produktionen, die von der Filmstiftung NRW

Die Bayern kommen – nach NRW

Die Filmstiftung fördert 14 Projekte mit knapp 9 Mio Mark Helmut Dietl reist Mitte Mai für die Dreharbeiten seines neuen Films nach Nordrhein-Westfalen. In der Mediensatire „Late Show“ erzählt Dietl von einem Radiomoderator aus der Provinz, der als Talkmaster für eine Late Night Show bei einem Privatsender entdeckt wird. Die Darsteller wissen genau, wovon sie