Twitter Instagram

Pressemeldungen

Prämien für herausragende Kinoprogramme in NRW

Filmstiftung NRW verleiht am 29. November ihre Jahresfilmprogramm-Prämien 2005 In einem der schönsten deutschen Kinos, der Lichtburg in Essen, verleiht die Filmstif­tung NRW am 29. November zum 15. Mal ihre Jahresfilmprogramm–Prämien. Aus­gezeichnet werden Kinobetreiber aus Nordrhein-Westfalen, die in ihren Filmtheatern im vergangenen Jahr vor allem deutsche und europäische Filme gezeigt oder regel­mäßig Kinder- und Jugendfilmreihen

“Amélie” kehrt heim nach Köln

Deutsch-französisches Filmtreffen erstmals in Deutschland Vom 18. bis 20. November treffen sich in Köln Filmschaffende aus Frankreich und Deutschland, um beim dritten deutsch-französischen Filmtreffen die Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern in Sachen Film zu intensivieren. Es ist das erste Mal, dass das Treffen des Vereins Rendez-vous franco-allemands de cinéma in Deutschland stattfindet und nicht wie

15 Nominierungen beim Europäischen Filmpreis für geförderte Produktionen

"Caché" mit sieben Nominierungen großer Favorit Michael Hanekes bereits in Cannes ausgezeichnetes Drama "Caché" ist insgesamt sieben Mal für den Europäischen Filmpreis nominiert worden. Die internationale Koproduktion der Bavaria Film, Wega Film und Les Films du Losange wurde in den Kategorien "Europäischer Film" und "Bester Regisseur" nominiert. Außerdem wurden Juliette Binoche und Daniel Auteuil als

Nicole Kidman sucht Zuflucht in „Dogville“

Lars von Triers geförderter Film am 7. November auf Arte – "Manderlay", der 2. Teil seiner "USA"-Trilogie, ab 10.11. in den Kinos Auf den Filmfestspielen in Cannes war Lars von Triers "Dogville" 2003 einer der großen Favoriten. Mit der Goldenen Palme hat es damals nicht geklappt, dafür holten sich von Trier und sein Kameramann Anthony

Kinofest Lünen: Elf geförderte Filme im Wettbewerb

NRW-Filmfestival vom 10. bis 13. November 2005 Beim 16. Kinofest Lünen (10. bis 13. November) ist die Filmstiftung NRW in diesem Jahr mit elf geförderten Produktionen in den Wettbewerbs-Sektionen des Festivals vertreten. Im Wettbewerb um die Lüdia (Spielfilme und Dokumentarfilme) laufen die NRW-geförderten Filme "Wahrheit oder Pflicht" von Jan Martin Scharf und Arne Nolting, "Arnies

NRW-Produktionen zu Gast in Übersee

Geförderte Filme der Filmstiftung NRW in New York und Los Angeles Vom 2. bis 10. November ist das Museum of Modern Art (MoMA) in New York wieder Gastgeber für eine deutsche Filmreihe. In den zwei Kinosälen des MoMA zeigt German Films mit Unterstützung des dortigen Goethe-Instituts den filmbegeisterten New Yorkern neun aktuelle deutsche Kinoproduktionen. Eröffnet

GELD – WERT?

Filmstiftung NRW veranstaltet das 12. Hörspielforum NRW – Anmeldeschluss für Hörspielmacher: 24. Oktober Vom 14. bis 16. November lädt die Filmstiftung NRW Hörspielschaffende zum 12. Hörspielforum NRW in die Räume des WDR am Wallrafplatz in Köln ein. "Über Geld spricht man nicht!" Oder vielleicht doch? In einer Gesellschaft des Schnäppchen­fiebers, wo nichts etwas kosten darf,

Ein herbstlicher „Sommer vorm Balkon“ in Oberfranken

Filmstiftung NRW mit fünf Filmen bei den Int. Hofer Filmtagen Andreas Dresen präsentiert auf den 39. Internationalen Hofer Filmtagen, die in diesem Jahr vom 26. bis zum 30. Oktober stattfinden, seinen neuen Film "Sommer vorm Balkon". Für die Geschichte über zwei Berliner Freundinnen erhielt Drehbuch­autor Wolfgang Kohlhaase auf dem Internationalen Filmfestival von San Sebastian bereits

Deutscher Fernsehpreis für Sebastian Koch ("Speer und Er") und Filmmusik von "Wellen"

Geförderte Produktionen aus Nordrhein-Westfalen Bei der Verleihung des Deutschen Fernsehpreises gestern Abend in Köln gingen zwei der Preise an geförderte Produktionen aus Nordrhein-Westfalen. Gefeierter Gewinner des Dt. Fernsehpreises für den Besten Schauspieler war Sebastian Koch, der in der Hauptrolle als Albert Speer in dem Dreiteiler "Speer und Er" von Heinrich Breloer brilllierte. "Speer und Er"

„Heaven“ von Tom Tykwer: Erstmals im Free TV (ARD)

15. Oktober, 22.40 Uhr Tom Tykwers prämierter Kinofilm "Heaven" ist erstmals am Samstag, 15. Oktober, um 22.40 Uhr in der ARD zu sehen. Nach Erfolgen wie "Lola rennt" und "Der Krieger und die Kaiserin" war "Heaven" die erste internationale Arbeit des Regisseurs. Die Koproduktion von X Filme Creative Pool und Miramax Films, gefördert durch die