Twitter Instagram

Pressemeldungen

Besucherrekord zur Halbzeit der FilmSchauPlätze NRW

Im 16. Jahr ihres Bestehens feiern die FilmSchauPlätze NRW zur Halbzeit Besucherrekorde. Zum Auftakt am 26. Juli strömten rund 1.500 Besucher in den Bottroper Stadtpark und sahen die britische Komödie „Quartett“. Zu den ersten acht von insgesamt 16 Spielorten kamen durchschnittlich 800 Zuschauer, insgesamt waren es bisher 6.500.

Run auf Film-Messe Köln 2013

Großer Branchenauflauf bei der 7. Film-Messe Köln. Vom 6.-8. August hatten 18 deutsche Filmverleiher für drei ereignisreiche Tage in den Kölner Cinedom geladen, um die Höhepunkte der kommenden Kinosaison vorzustellen. Rund 1.000 Teilnehmer aus Verleih, Kinobetrieb und weiteren Branchen bestätigten die Relevanz der Fachmesse.

Film- und Medienstiftung NRW mit vier geförderten Filmen in Locarno

Das renommierte Schweizer Filmfestival von Locarno hat zu seiner 66. Ausgabe insgesamt vier Produktionen eingeladen, die mit Förderung der Film- und Medienstiftung NRW entstanden sind. Seine Weltpremiere wird „Vijay and I“ von Sam Garbarski auf der Piazza Grande feiern.

Philip Grönings neuer Film konkurriert um den Goldenen Löwen

Wie die 70. Internationalen Filmfestspiele Venedig heute bekannt gaben, wird Regisseur Philip Gröning seinen neuen Film „Die Frau des Polizisten“ als Weltpremiere im Wettbewerb des Festivals vorstellen. Ebenfalls eine Einladung nach Venedig erhielt Yuval Adlers internationale Koproduktion „Bethlehem“.

Drehsommer in NRW

Wenn für die Meisten Ferien und Sommerfrische auf dem Programm stehen, starten in NRW die Dreharbeiten zu großen Kinofilmen und bewegenden TV-Filmen: U.a. in Dreh: „Der Koch“ von Ralf Huettner, „Später im Sommer“ von Feo Aladag, „1001 Gramm“ von Bent Hamer, „Ich & Kaminski“ von Wolfgang Becker, „Stereo“ von Maximilian Erlenwein.

Fernsehpremiere: Götz George spielt seinen Vater Heinrich

Regisseur Joachim Lang inszeniert Götz George in der Rolle seines Vaters. Das Dokudrama thematisiert das Leben des Theatermannes und Filmschauspielers Heinrich George und konzentriert sich dabei auf dessen letzte Lebensjahre. TV-Erstaustrahlung: Am 22. Juli um 20.15 Uhr auf Arte.

Filmfest München: „Heli“ von Amat Escalante ist bester ausländischer Film

Die internationale Koproduktion der Kölner unafilm erhält nach dem Regiepreis in Cannes für Amat Escalante nun den mit 50.000 Euro dotierten ARRI/OSRAM Award. „Ritter Rost“ von Gabriele M. Walther wurde bereits am Mittwoch mit dem "Weißen Elefanten" geehrt. Insgesamt liefen 9 NRW-geförderte Filme in München.

Filmstiftung NRW mit neun geförderten Filmen beim Filmfest München

Beim 31. Internationalen Filmfest München ist die Film- und Medienstiftung NRW mit neun geförderten Filmen vertreten: „Exit Marrakech“ , „Mr. Morgan’s Last Love“, „Heli", „00 Schneider - im Wendekreis der Eidechse“, „Die Erfindung der Liebe“, „Stiller Sommer“ „Il Futuro“, "In the Dark Room" und „Deutschboden“.

NRW bei weltweit größter Location-Messe in Los Angeles

Das Filmland Nordrhein-Westfalen präsentiert sich vom 27. bis 29. Juni 2013 auf der AFCI Locations Show in Los Angeles. Bereits zum vierten Mal wird die Film Commission NRW den internationalen Besuchern der Messe NRW als professionellen Drehort und starkes Koproduktionsland vorstellen.

Film- und Medienstiftung NRW fördert 13 Filmfestivals

Im ersten Halbjahr 2013 fördert die Film- und Medienstiftung NRW insgesamt 13 Filmfestivals in Nordrhein-Westfalen. Die Filmveranstaltungen in Köln, Düsseldorf, Bonn, Lünen, Münster, Duisburg, Dortmund und Bochum erhalten für die Umsetzung ihrer Vorhaben insgesamt fast 400.000 Euro.